Paprika-Brötchen

Paprika-Brötchen  - Ralley-Mama
Paprika-Brötchen - Ralley-Mama

500 gr Mehl
1 Würfel frische Hefe
25 gr Olivenöl
25 gr Margarine
1,5 Tl Traubenzucker (oder 1 Tl Zucker)
2 Tl Salz
100 ml Buttermilch
150 ml Wasser
1 rote Paprikaschote
0,5 grüne Paprikaschote
Salzwasser

Zubereitung:
Buttermilch, Wasser, Margarine und Olivenöl erwärmen (nicht zu warm). Die kleingebröselte Hefe mit dem Traubenzucker oder Zucker darin auflösen.
In der zwischenzeit Mehl mit Salz mischen, Paprika mit einem Sparschäler schälen und in feine kleine Streifen schneiden.
Nun das Wasser-Buttermilsch-Hefegemisch mit dem Mehl und einem Knethaken auf höchster Stufe gut durchkneten. Paprikastreifen mit unterkneten.
Nun muss der Hefeteig an einem warmen Ort ca. 35 Minuten ruhen und hochgehen. Der Teig sollte nach dem Gehen doppelt so groß sein.
Nochmals vorsichtig kurz durchkneten.
Jetzt werden mit bemehlten Händen Brötchen geformt und auf ein mit Backpapier ausgelegten Backblech gelegt. Nochmals ca 15 Minuten ruhen lassen.
Dann im vorgheizten Backofen bei 200°C ca 20-25 Minuten backen. (Damit die Brötchen besser hochgehen kann man, wenn die Bleche im Ofen sind, etwas Wasser auf den Backofenboden kippen, aber vorsicht: Es zischt und dampft sofort!)
3 Minuten vor Ende der Backzeit werden die Brötchen noch mit etwas Salzwasser eingestrichen.

Fertig!

Passt zum Salat, Fisch, Fleisch,....