Zitronengras-Hähnchenspieße mit Frucht-Currysoße

Zitronengras-Hähnchenspieße mit Frucht-Currysoße  - Ralley-Mama
Zitronengras-Hähnchenspieße mit Frucht-Currysoße - Ralley-Mama

Zitronengrasspieße:

600 gr Hähnchenbrustfilets
8 Stangen Zitronengras
1 Stück gelbe Paprikaschote
1 Stück rote Paprikaschote
3 Stangen Frühlingszwiebeln
Salz, Pfeffer,
Öl

 

Frucht-Currysoße:

3 Stangen Zitronengras
2 Stück Frühlingszwiebeln
2 Stück Zwiebeln
1 Stück Knoblauchzehe
1 Stück ca. 2cm frischen Ingwer
1 Stück Banane
1 Stück Apfel
0,5 liter Kokosmilch
Sojasoße
Salz, Pfeffer und Zucker
Curry, Curcuma

Zubereitung Spieße:
Zitronengras waschen, oben schräg anschneiden, das eine
Spitze entsteht.
Hähnchenbrustfilet und Paprika würfeln. Frühlingszwiebeln in
5cm große Stücke schneiden.
Nun alles abwechselnd auf das Zitronengras aufspießen und
mit Salz und Pfeffer würzen.
In einer großen Pfanne mit etwas Öl nun die Spieße braten.

 

Zubereitung Soße:

Zitronengras grob zerdrücken und in einem Topf mit Margarine anschwitzen. Danach mit etwas Wasser (200 ml) ablöschen.
Den Knoblauch, eine Zwiebel, die Frühlingszwiebel und den Ingwer grob zerkleinern und mit in den Sud geben. Mit Pfeffer, Salz und Sojasoße leicht würzen und ca 15 Minuten köcheln lassen.
Die übrig gebliebene Zwiebel anschwitzen (im Bratenansatz von den Zitronengras-Hähnchenspieße). Den geschälten und kleingewürfelten Apfel hinzugeben. Mit Salz, Pfeffer, Curry, Curcuma und Sojasoße leicht würzen.
Alles etwas angehen lassen. Mit dem zubereitetem und durchgesiebeten Sud ablöschen.
Nun die geschälte und kleingewürfelte Banane mit in die Soße geben.
Alles etwas köcheln lassen.
Nun die Kokosmilch hinzu geben, die Soße nochmals aufkochen, nach belieben abbinden und abschmecken.

 

Alles auf einem Teller anrichten und genießen.

 

Dazu passt Butterreis.