Fructosefreie Weihnachtsmuffins

Fructosefreie Weihnachtsmuffins  - Ralley-Mama
Fructosefreie Weihnachtsmuffins - Ralley-Mama

130 gr Margarine
150 gr Reissirup
1 Prise Salz
4 Stück Eier
125 gr Mehl
1 Pckg Vanillepuddingpulver
100 gr gemahlene Mandeln
2 Tl Backpulver
0,5 Tl gemahlene Nelken
0,5 Tl Kardamon
0,5 Tl Anis
0,3 Tl Zimt
1 Msp Muskatnuss
2 Msp Pottasche
1 Stück Vanilleschote
4 El Milch

Zubereitung:
Mandeln in einer Pfanne ganz leicht anrösten und abkühlen lassen.
Margarine und Reissirup schaumig schlagen. (Achtung: Am Anfang setzt sich der Reissirup auf dem Boden ab.)
Dann die Margarine und das Salz hinzufügen und weiter schlagen.
Nun kommt das Mark der Vanilleschote, Nelken, Kardamon, Anis, Zimt, Muskatnuss und die Pottaschje dazu. Gut durchrühren.
Mehl, Vanillepuddingpulver, Backpulver und Mandeln mischen und mit in den Teig rühren.
Zum Schluß kommt die Milch dazu. Evtl. 1 Löffel Milch mehr oder weniger dazu geben.

Muffinform leicht einfetten, mit Muffinpapier auslegen und in jede Form 1,5 El Muffinteig geben.

Das Ganze dann im vorgeheizten Backofen (ich hab Umluft) bei ca 170°C ca 30 Minuten backen. Je nach Heizleistung des Ofens.

Herausnehmen, abkühlen lassen und genießen!

 

Tip:

Wer mag, kann diese Muffins genauso füllen, wie die "Fructosearmen Schokokokosmuffins mit Vanillepudding".
Dabei einfach den Traubenzucker durch Reissirup ersetzen und, um das Ganze weihnachtlicher zu gestallten, 0,5 Tl Zimt in den Pudding einrühren.