Käse-Spinat-Muffins

Käse-Spinat-Muffins  - Ralley-Mama
Käse-Spinat-Muffins - Ralley-Mama

300 gr Blattspinat (am besten TK)
200 gr Gouda jung
270 gr Mehl
1-2 Stück Zwiebeln (je nach Größe)
1 Stück Knoblauchzehen (oder mehr wer mag)
20 ml Sahne
100 gr Quark
2 TL Backpulver
1 TL Natron
1 spritzer Zitronensaft
60 gr Margarine
4 Stück Eier
Salz, Pfeffer und Paprikapulver, Prise Zucker
Muskatnuß, frisch gerieben

Zubereitung:
Zwiebeln sehr fein würfeln und in einer Pfanne glasig bis leicht bräunlich schwitzen. Kurz vor Schluß den feingewürfelten Knoblauch dazu geben.
Pfanne von der Platte nehmen und den Spinat dazu geben. (Taut dann schneller auf und die Zwiebeln kühlen ab)
Mehl, Backpulver, Natron, Eier, Quark, Margarine, Sahne, Zitronensaft, Salz, Pfeffer, Paprikapulver, Zucker und Muskatnuß in eine Schüssel geben und mit dem Rührhaken gut durchrühren. Dann den aufgetauten Spinat (falls die Blätter zu groß sind vorher ein wenig kleinschneiden) mit den Zwiebeln und Knoblauch hinzufügen und nochmal gut durchrühren.
Gouda kleinwürfeln (ich hab Gouda in Scheiben genommen) und vorsichtig mit unterheben.

Muffinformen gut einfetten und jeweils 2 El von der Masse in jede Muffinform geben.
Im vorgeheizten Backofen
bei
180°C
etwa
25-30 Minuten backen.

Herausnehmen und die Muffins vorsichtig aus der Form holen.
Servieren und genießen. Die schmecken heiß, warm und kalt. Lassen sich gut in der Mikrowelle aufwärmen.

Als Variante hab ich mal nur Fetakäse genommen und auch halb Feta, halb Gouda. Als weitere Variante habe ich noch 2 Tomaten geschält, gewürfelt und mit unter den Teig gehoben.
Super lecker!