Marzipan-Gelee-Plätzchen

Marzipan-Gelee-Plätzchen  - Ralley-Mama
Marzipan-Gelee-Plätzchen - Ralley-Mama

250 g Weizenmehl
1 gestr. TL Backpulver
100 g Marzipanrohmassen (in kleinen Stückchen)
100 g Zucker
1 Vanilleschote (Mark davon) oder ggf. 2 Päckchen Vanillezucker
3 Eigelb
kleine Prise Salz
150 g Margarine
Eiklar (wer mag)
Brombeergelee

Zubereitung:
Alle Zutaten in eine Schüssel geben, mit dem Knethaken erst langsam, dann auf höchster Stufe sehr gut durchkneten bis alles eine gleichmäßig gebundene Masse ist.
Dann den Teig für ca.35 Minuten kalt stellen.
Jetzt werden walnussgoße Kugeln geformt und ein Loch in die Mitte gemacht. Das klappt bei diesem Teig am Besten mit dem kleinen Fingerknöchel.
Wer mag taucht jetzt den oberen Teil der Kugel in Eiklar, dann bekommen die Plätzchen eine schönere glänzende Farbe.
Jetzt werden die Teigkugeln auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech gelegt und mit Gelee gefüllt.
Nun das Blech in den vorgeheizten Backofen schieben und bei
150°C Umluft
ca 10 Minten gebacken.

Herausnehmen, abkühlen lassen und genießen!

Tip:
Lecker schmecken diese Plätzchen auch, wenn man einen Hauch Zimt mit in den Teig gibt oder das Brombeergelee gegen Holunderbeergelee austauscht.