Rindseintopf

Rindseintopf
Rindseintopf

0,5 kg Rindergulasch
2 Zwiebeln
3 Knoblauchzehen
1 Stange Sellerie
1/2 Stange Lauch
3 Kartoffeln
2 große Karotten
2 EL Salz
Pfeffer aus der Mühle
Lorbeerblatt
½ TL Kümmel
ein paar Zweige Bohnenkraut
Liebstöckel
1 TL Majoran
1 EL Paprika
2 EL Tomatenmark
¼ L kräftiger Rotwein
1 Prise Zucker
Mehl zum Binden
1 L Suppe oder Wasser

Zubereitung:
Das Gulaschfleisch zuputzen und in mundgerechte Stücke schneiden.
Zwiebel schälen und fein hacken.
Das restliche Gemüse ebenfalls schälen, waschen und in mundgerechte Stücke schneiden.
Sellerie und Lauch in feine Streifen schneiden.
Die Zwiebel in einem großen Topf mit heißem Fell hell glasig anlaufen lassen und anschließend das Fleisch dazugeben.
Gut anrösten lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen, eine Prise Zucker darübergeben.
Ebenso das Tomatenmark und nun alles gut durchrühren ... kurz anrösten lassen.
Anschließend mit dem Rotwein löschen und ca. um die Hälfte einkochen lassen.
Mit der Suppe aufgießen.
Die Gewürze und Kräuter dazugeben und zugedeckt mind. 30 - 45 min. sanft köcheln lassen.
Anschließend das vorbereitete Gemüse dazugeben und nochmals für ca. 20 - 30 min. köcheln lassen.

Schneller und schonender wird der Eintopf in Schnellkochtopf zubereitet.
Den Eintopf gut abschmecken und evtl. nachwürzen.
Etwas Mehl mit Wasser vermengen, den Eintopf damit binden und noch für einige Minuten leicht köcheln lassen.
Natürlich kann man den Eintopf auch mit einer geriebenen Kartoffel binden.
Mit frisch gehackter Petersilie und einer Scheibe Bauernbrot servieren.

 

(Rezept & Foto von Anna S.)